fbpx
Menu profile Meine Reservierung Buchen calendar
pin Wähle deine Stadt...
calendar
Check-in Check-out
guest
1 Gast

Buche direkt für die besten Preise!

Schließen cross

Zurück zur Übersicht

Sommer Restaurants in Bern

Hunger? Nicht in Bern!

Tipps zum Thema Essen und Trinken in Bern zu geben, ist wirklich nicht leicht, denn gerade im Sommer kommen zu den unzähligen Klassikern noch viele Pop-Up-Bars hinzu, die einem die Wahl nur noch schwerer machen. Doch fangen wir von vorne an: der Nähe zu Italien und Frankreich geschuldet, findet man in Berns Küche einen sehr mediterranen Einschlag, auch wenn die klassischen Gerichte wie die Berner Platte sehr deftig sind. Klassiker wie Fondue und Raclette dürfen natürlich auch nicht fehlen – empfehlen sich aber eher für Temperaturen unter 0°C.

An heissen Sommertagen zieht es die Berner da eher ans Wasser, daher gibt’s von mir die besten Tipps an der Aare. Die erste Adresse sind die Schwellenmätteli Restaurants. Hier geniessen Gaumen und Augen gleichermassen: das Restaurant Terrasse, das Ristorante Casa, die Fondü-Hütte und auch eine Event-Lounge sind in die einzigartige Umgebung zwischen Wasser und Wald integriert, mit freiem Blick auf die Berner Altstadt. Naherholung trifft hier auf urbane Lebenskultur, moderne Architektur auf eine vielfältige Natur.

Eine französische Note neu interpretiert, findet man im Restaurant Bay – die moderne Brasserie. Ihr wollt wissen was modern heisst? Nun – der Klassiker Coq au vin wird hier nicht in einem traditionellen Burgunder Rotwein zubereitet, sondern in einem Weisswein. Abgerundet wird das Ganze mit handgemachten Tagliatelle, Gemüse Julienne und Crispy Skin Chips. Da bekomm ich sofort schon wieder Hunger!

Wer’s lieber rustikaler mag, der sollte unbedingt ins Alte Tramdepot: das Ambiente des Restaurants in der ehemaligen Tramhalle ist einzigartig. Doch das wahre Highlight ist die integrierte Brauerei. Die Tram-Biere sind alle unfiltriert, naturbelassen und werden ohne chemische Zusätze hergestellt. Sie werden je nach Jahreszeit vier bis sechs Mal pro Woche mitten im Restaurant gebraut.

Mittendrin statt nur dabei sind die vielen Pop-Up-Lokale in Bern. Es ist zu schade, dass viele von ihnen nur April bis Oktober geöffnet haben. Mein Liebling ist das Grottino by Metzgerstübli. Anna und Andres (so heisst das Betreiber-Paar) servieren hier Tessiner Spezialitäten. Da das Restaurant nur über Sitzplätze im Freien verfügt, ist der Betrieb sehr witterungsabhängig. Erwischt man aber einen schönen Sommerabend kann man als Extra auch noch gleich ein kleines Boccia-Match wagen. Das Grottino befindet sich in der Anlage des 1922 gegründeten Circolo Bocciofilo Ticinese, dem Tessiner Bocciaclub in Bern. Wer da keine „Dolce Vita Gefühle“ bekommt, dem kann ich auch nicht helfen…

Oder doch!: mit einem Abstecher ins Serini Eichholz. Neben Badewiese und Campingplatz liegt das Restaurant mitten im Grünen und nah am Ufer der Aare. Die Speisen und Getränke sind praktisch und unkompliziert. Unbedingt probiert werden, muss der Cidre – den gibt’s im Offenausschank neben verschiedenen Apfelweinen aus der Flasche. Und der schmeckt nicht nur zu Fondue! Vor allem fühlt man sich hier wie in den Sommerferien.

Aber nun genug der Tipps – ich habe Hunger, let’s go!

Entdecke noch mehr Live Bern

beverages-break-caffeine-630831 klein

Support your local café dealer!

Keine Sorge – hier gibt’s nur legale Tipps, aber mit 100% Suchtfaktor! Und in Bezug auf Kaffee gibt es in…

Lesen
Souvenirs in Bern. Stay KooooK. Stay You.

Bern to go!… and to come back

Wem unvergessliche Erinnerungen und unzählige Fotomotive auf der Kamera nicht reichen, der fragt sich «Was ist das kleine Stückchen Bern,…

Lesen
Buchen calendar
cross

Frequently Asked Questions

Mehr anzeigen
cross

Buche dein Studio

Städte

Datum

Gäste pro Studio